canal du midi

ein erstes durchatmen von so viel schreiben – bei einem gemütlichen hausboot-trip auf dem canal du midi in südfrankreich. ausgehend von carcassonne ging es ab richtung mittelmeer. aufgrund fehlender pferdestärken unseres böotchens schafften wir es aber nur 22km und neun schleusen weit bis nach marseillette.

der canal du midi verbindet toulouse seit dem 17.jahrhundert mit dem mittelmeer und ist 240km lang. mittlerweile zählt er zum unesco-weltkulturerbe.

beschaulich und vor allem sehr ruhig und grün präsentierte sich der canal, nach der hektik und dem stress in barcelona war es eine willkommene abwechslung von vogelgezwitscher morgens geweckt zu werden und die seele baumeln zu lassen. dazwischen kann man immer wieder die verschlafenen städte und dörfer, die am canal liegen, besichtigen und richtig gutes brot kaufen. und die croissants. mmmmhhh. lecker.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: